Reduktion von Atemwegserkrankungen & Antibiotika

Gesündere Kälber durch vet.smart.tubes

25 % aller Kälber in Europa sterben an Atemwegserkrankungen. Die Erkrankungen führen zu geringerer Gewichtszunahme, hohen Tierarztkosten und längerer Aufzuchtdauer und wirken sich in weiterer Folge auch negativ auf den wirtschaftlichen Erfolg der Kälberaufzucht aus.

Mit guten Haltungsbedingungen beugen Sie vor! Wir konnten die positive Wirkung unserer vet.smart.tubes in einer Feldstudie mit 37 Betrieben nachweisen.

Ausgangslage:

  • Messungen in 29 Milchviehbetrieben und 8 Mastbetriebe mit Kälberaufzucht in der DACH-Region
  • Studiendesign, -abwicklung und –auswertung durch FH Weihenstephan-Triesdorf

Maßnahmen:

  • Einsatz von vet.smart.tubes in allen Betrieben zur Optimierung des Stallklimas
  • Vergleich der Erkrankungen vor & nach Einbau der vet.smart.tubes

Auswirkungen:

  • Reduktion von Atemwegserkrankungen um 66–68 %
  • Reduktion der Antibiotika Kosten um 72–87 %
  • Keine Tierarztbehandlungen über 1 Jahr, damit Reduktion der Tierarztkosten

Weitere VET.SMART Studien

Smarter kann man nicht atmen; wir können es beweisen!