vet.smart.tubes - Luftkontrolle auf höchstem Niveau

Frische Luft, keimfrei und kühl

Was man sieht, ist ein „einfacher Schlauch mit Löchern“. Doch hinter jedem unserer Systeme steckt ein hochkomplexer Berechnungsprozess.

vet.smart.tubes sind nicht nur ein Produkt, sondern ein Gesamtkonzept, welches völlig individuell für Ihren Stall konzipiert wird, egal welcher Art. Diese individuelle Konzeption unterscheidet unsere Systeme komplett von allen anderen Produkten zum Thema Lüftung in der Landwirtschaft.

Planungsprozess

Vorteile für Tier & Landwirt

Produktvarianten

Die passenden vet.smart.tubes für Ihren Anspruch

vet.smart.tubes KÄLBERFLÄCHE

vet.smart.tubes für Kälberflächen garantieren eine gleichmäßige Frischluftzufuhr über die gesamte Tierfläche.

100 % der frischen Luft werden zugluftfrei, optimal und in altersangepasster Menge in den verschiedenen Bereichen verteilt. Durch die exakte Berechnung der notwendigen Abluftflächen wird auch ein optimaler Abtransport der verbrauchten Luft gewährleistet.

vet.smart.tubes KÄLBEREINZELBOXEN

vet.smart.tubes für Einzelboxen liefern eine definierte Menge Frischluft zugluftfrei für jedes Kalb in jede Kälberbox.

Der Arbeitsbereich des Menschen wird sanft mit Frischluft versorgt (ohne störende Zugluft). Dadurch wird eine „Keimbarriere“ zwischen den verschiedenen Boxenreihen geschaffen, welche Erregerübertragung vorbeugt.

vet.smart.tubes WARTEBEREICH

vet.smart.tubes für Wartebereiche sorgen für eine garantiert hohe Luftwechselrate im Bereich jedes wartenden Tiers.

Starker Kühleffekt durch hohe Luftgeschwindigkeit sorgt für Stresslinderung und eine verringerte Fliegenbelastung. Ihre Tiere gehen entspannt in den Melkstand.

vet.smart.tubes MELKROBOTER

vet.smart.tubes für Melkroboter steigern die Attraktivität des Melkroboters für Ihre Kühe.

Vor dem Roboter wird ein “Frischluft-Weg” in die Roboterkammer erzeugt. Im Roboter selbst wird die Kuh angenehm am Körper gekühlt und am Euter mit Frischluft umströmt, um Fliegen zu verhindern.

Nach Beendigung des Melkvorgangs kann das System automatisch gestoppt werden, um das Verlassen des Roboters zu forcieren.

vet.smart.tubes MELKSTAND

vet.smart.tubes für Melkstände verringern den Stress beim Melken.

Hohe Luftgeschwindigkeiten an den idealen Positionen der Kühe im Melkstand sowie sanfte Luftbewegungen in der Melkgrube sorgen für optimale Bedingungen für Kühe und Melker.

Die präzise Führung der kühlenden Luftströmungen verringert zudem die Fliegenbelastung.

vet.smart.tubes FRESSPLATZ

vet.smart.tubes für Fressplätze generieren hohe Luftgeschwindigkeiten am Nacken der fressenden Kuh und ausreichende Frischluftversorgung am Kopf dieser. Somit kann eine konstante Futteraufnahme gewärhleistet werden. Durch die präzise Luftführung ergeben sich minimale Luftbewegung am Futtertrog und somit keine Beeinflussungen der Futterqualität.

vet.smart.tubes LIEGEBOXEN

vet.smart.tubes für Liegeboxen bringen jeweils einen gezielten Luftkegel pro Tier mit hoher Geschwindigkeit in die Liegebox.

Der Auftreffpunkt am Körper der Kuh ist optimal für deren effektive Kühlung gewählt. Dadurch wird die Liegezeit erhöht und eine gleichmäßige Besetzung auch bei hohen Temperaturen erzielt.

vet.smart.tubes GRUPPENFLÄCHE

vet.smart.tubes für Gruppenflächen schaffen für jedes Tier einen gesonderten Bereich mit optimalen Bedingungen.

Die Schachbrett-Belüftung sorgt für kühlende Luftgeschwindigkeiten und ausreichend Frischluftzufuhr.

Als Ergebnis zeigt sich eine gleichmäßige Verteilung auf der gesamten Liegefläche ohne Gruppenbildung sowie die Möglichkeit eines variablen Kühleffekts.

vet.smart.tubes GEFLÜGELMAST

vet.smart.tubes für die Geflügelmast vermeiden das Auftreten von Hitzestress durch gezielte Frischluftzufuhr.

Im Winter und für die Aufzucht kann das System in idealer Weise mit einer Wärmerückgewinnung kombiniert werden.
Resultat sind erhöhte Tageszunahmen und verringerte Aufzuchtzeiten sowie ein geringerer Antibiotikabedarf.

vet.smart.tubes LEGEHENNE

vet.smart.tubes für Legehennen sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung. Feuchtigkeit am Boden und daraus resultierendes Verklumpen der Einstreu wird durch ständigen Frischlufteintrag verhindert.

vet.smart.tubes PFERDEBOX

vet.smart.tubes für Pferdeboxen verringern effektiv die Staub- und Keimbelastung im Bereich Ihrer Pferde.

Eine individuelle Anpassung an Boxen, Reitplätze oder Reithallen ermöglicht die Schaffung optimaler klimatischer Bedingungen, unabhängig von der Art der Behausung.

vet.smart.tubes MASTSCHWEIN

vet.smart.tubes für Mastschweine sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung im Liege- und/oder Fressbereich der Tiere. Die Liegeflächenattraktivität wird durch den ständigen Frischlufteintrag nachhaltig gesteigert.

vet.smart.tubes MUTTERSCHWEIN

vet.smart.tubes für Mutterschweine sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung im Liege- und Fressbereich der Tiere. Der Stress wird gelindert und die Tiere sind entspannt.

Produktvarianten

Die passenden vet.smart.tubes für Ihren Anspruch

vet.smart.tubes KÄLBERFLÄCHE

vet.smart.tubes für Kälberflächen garantieren eine gleichmäßige Frischluftzufuhr über die gesamte Tierfläche.

100 % der frischen Luft werden zugluftfrei, optimal und in altersangepasster Menge in den verschiedenen Bereichen verteilt. Durch die exakte Berechnung der notwendigen Abluftflächen wird auch ein optimaler Abtransport der verbrauchten Luft gewährleistet.

vet.smart.tubes KÄLBEREINZELBOXEN

vet.smart.tubes für Einzelboxen liefern eine definierte Menge Frischluft zugluftfrei für jedes Kalb in jede Kälberbox.

Der Arbeitsbereich des Menschen wird sanft mit Frischluft versorgt (ohne störende Zugluft). Dadurch wird eine „Keimbarriere“ zwischen den verschiedenen Boxenreihen geschaffen, welche Erregerübertragung vorbeugt.

vet.smart.tubes WARTEBEREICH

vet.smart.tubes für Wartebereiche sorgen für eine garantiert hohe Luftwechselrate im Bereich jedes wartenden Tiers.

Starker Kühleffekt durch hohe Luftgeschwindigkeit sorgt für Stresslinderung und eine verringerte Fliegenbelastung. Ihre Tiere gehen entspannt in den Melkstand.

vet.smart.tubes MELKROBOTER

vet.smart.tubes für Melkroboter steigern die Attraktivität des Melkroboters für Ihre Kühe.

Vor dem Roboter wird ein “Frischluft-Weg” in die Roboterkammer erzeugt. Im Roboter selbst wird die Kuh angenehm am Körper gekühlt und am Euter mit Frischluft umströmt, um Fliegen zu verhindern.

Nach Beendigung des Melkvorgangs kann das System automatisch gestoppt werden, um das Verlassen des Roboters zu forcieren.

vet.smart.tubes MELKSTAND

vet.smart.tubes für Melkstände verringern den Stress beim Melken.

Hohe Luftgeschwindigkeiten an den idealen Positionen der Kühe im Melkstand sowie sanfte Luftbewegungen in der Melkgrube sorgen für optimale Bedingungen für Kühe und Melker.

Die präzise Führung der kühlenden Luftströmungen verringert zudem die Fliegenbelastung.

vet.smart.tubes FRESSPLATZ

vet.smart.tubes für Fressplätze generieren hohe Luftgeschwindigkeiten am Nacken der fressenden Kuh und ausreichende Frischluftversorgung am Kopf dieser. Somit kann eine konstante Futteraufnahme gewärhleistet werden. Durch die präzise Luftführung ergeben sich minimale Luftbewegung am Futtertrog und somit keine Beeinflussungen der Futterqualität.

vet.smart.tubes LIEGEBOXEN

vet.smart.tubes für Liegeboxen bringen jeweils einen gezielten Luftkegel pro Tier mit hoher Geschwindigkeit in die Liegebox.

Der Auftreffpunkt am Körper der Kuh ist optimal für deren effektive Kühlung gewählt. Dadurch wird die Liegezeit erhöht und eine gleichmäßige Besetzung auch bei hohen Temperaturen erzielt.

vet.smart.tubes GRUPPENFLÄCHE

vet.smart.tubes für Gruppenflächen schaffen für jedes Tier einen gesonderten Bereich mit optimalen Bedingungen.

Die Schachbrett-Belüftung sorgt für kühlende Luftgeschwindigkeiten und ausreichend Frischluftzufuhr.

Als Ergebnis zeigt sich eine gleichmäßige Verteilung auf der gesamten Liegefläche ohne Gruppenbildung sowie die Möglichkeit eines variablen Kühleffekts.

vet.smart.tubes GEFLÜGELMAST

vet.smart.tubes für die Geflügelmast vermeiden das Auftreten von Hitzestress durch gezielte Frischluftzufuhr.

Im Winter und für die Aufzucht kann das System in idealer Weise mit einer Wärmerückgewinnung kombiniert werden.
Resultat sind erhöhte Tageszunahmen und verringerte Aufzuchtzeiten sowie ein geringerer Antibiotikabedarf.

vet.smart.tubes LEGEHENNE

vet.smart.tubes für Legehennen sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung. Feuchtigkeit am Boden und daraus resultierendes Verklumpen der Einstreu wird durch ständigen Frischlufteintrag verhindert.

vet.smart.tubes PFERDEBOX

vet.smart.tubes für Pferdeboxen verringern effektiv die Staub- und Keimbelastung im Bereich Ihrer Pferde.

Eine individuelle Anpassung an Boxen, Reitplätze oder Reithallen ermöglicht die Schaffung optimaler klimatischer Bedingungen, unabhängig von der Art der Behausung.

vet.smart.tubes MASTSCHWEIN

vet.smart.tubes für Mastschweine sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung im Liege- und/oder Fressbereich der Tiere. Die Liegeflächenattraktivität wird durch den ständigen Frischlufteintrag nachhaltig gesteigert.

vet.smart.tubes MUTTERSCHWEIN

vet.smart.tubes für Mutterschweine sorgen für eine starke Verringerung der Staub- und Ammoniakbelastung im Liege- und Fressbereich der Tiere. Der Stress wird gelindert und die Tiere sind entspannt.

Erweitbare Premium Module

Mehr Leistung für Ihre vet.smart.tubes

  • bei Abweichung von gerader Schlauchführung werden textile Elemente individuell an die gewünschte Luftführung angepasst
  • Abtrennungen mit luftdichten Reißverschlüssen ermöglichen eine problemlose Montage
  • Schützen Sie Ihr System vor Wind und Wetter mit unserer Premium-Lösung für stark windexponierte Stallungen
  • Säulen am Fressplatz bzw. bei Liegeboxen (falls nicht vorhanden) müssen bauseits gestellt werden. Übernahme durch VET.SMART möglich
  • Die VET.SMART Premium-Windsicherung wurde speziell für den Einsatz mit dem vet.smart.tubes-Schlauchbelüftungssystem entwickelt und gewährleistet optimale Wirksamkeit und Langlebigkeit Ihres Premium-Kühlungs- oder Belüftungssystems
  • Für den Einsatz in Umgebung mit hohen Anforderungen
  • Vermeidung von Kondenswasserbildung
  • brandhemmend, anti-bakteriell, anti-statisch
  • Hohe Energieeffizienz durch EC-Technologie
  • Ansteuerung über 0-10 V Signal
  • Temperaturgesteuerter Regler oder 5-stufiger Handregler
  • Kühle, erfrischende Luft bei heißen Temperaturen im Sommer
  • Deutliche Verstärkung des Kühleffekts
  • Elektrisch, mit Kaltwasserdurchlauf oder als Verdampfer
  • Angenehme Wärme im Winter
  • Nutzung der vorhandenen Wärme in der Abluft
  • Niedriger Stromverbrauch durch effiziente Wärmerückgewinnung
  • Angenehme Wärme im Winter
  • Elektrisch oder mit Warmwasser
  • Vollautomatische Steuerung
  • Manuelle Steuerung der Luftwechselrate (LWR)
  • Erhöhung der LWR im Sommer, Reduzierung im Winter
  • Reduzierung der LWR beim Einstallen im Winter
  • Zur Frischluftzufuhr, wenn die Ventilatorposition in einer Außenwand nicht möglich ist
  • Einsatz bei Gleichdrucksystem mit und ohne Wärmerückgewinnung”

Individuelle Farbauswahl

aktuell in Entwicklung

  • Zur Unterstützung des Luftaustausches bei geschlossenen Räumen
  • Synchrone Steuerung der Zu- und Abluftmenge (Luftaustausch)
  • Ventilatoren mit AC- und EC-Technologie
  • Unterstützung bei zu geringen Abluftflächen
  • Einsatz bei Gleichdrucksystem mit und ohne Wärmerückgewinnung
  • Zur gleichmäßigen Luftabsaugung in geschlossenen Gebäuden
  • An den Temperaturverlauf angepasste Steuerung der Luftwechselrate
  • Vollklimasteuerung in Kombination mit technologischer Option (Wärmetauscher)
  • Automatische Abschaltung bei extremer Kälte

Erweitbare Premium Module

Mehr Leistung für Ihre vet.smart.tubes

  • bei Abweichung von gerader Schlauchführung werden textile Elemente individuell an die gewünschte Luftführung angepasst
  • Abtrennungen mit luftdichten Reißverschlüssen ermöglichen eine problemlose Montage
  • Schützen Sie Ihr System vor Wind und Wetter mit unserer Premium-Lösung für stark windexponierte Stallungen
  • Säulen am Fressplatz bzw. bei Liegeboxen (falls nicht vorhanden) müssen bauseits gestellt werden. Übernahme durch VET.SMART möglich
  • Die VET.SMART Premium-Windsicherung wurde speziell für den Einsatz mit dem vet.smart.tubes-Schlauchbelüftungssystem entwickelt und gewährleistet optimale Wirksamkeit und Langlebigkeit Ihres Premium-Kühlungs- oder Belüftungssystems
  • Für den Einsatz in Umgebung mit hohen Anforderungen
  • Vermeidung von Kondenswasserbildung
  • brandhemmend, anti-bakteriell, anti-statisch
  • Hohe Energieeffizienz durch EC-Technologie
  • Ansteuerung über 0-10 V Signal
  • Temperaturgesteuerter Regler oder 5-stufiger Handregler
  • Kühle, erfrischende Luft bei heißen Temperaturen im Sommer
  • Deutliche Verstärkung des Kühleffekts
  • Elektrisch, mit Kaltwasserdurchlauf oder als Verdampfer
  • Angenehme Wärme im Winter
  • Nutzung der vorhandenen Wärme in der Abluft
  • Niedriger Stromverbrauch durch effiziente Wärmerückgewinnung
  • Angenehme Wärme im Winter
  • Elektrisch oder mit Warmwasser
  • Vollautomatische Steuerung
  • Manuelle Steuerung der Luftwechselrate (LWR)
  • Erhöhung der LWR im Sommer, Reduzierung im Winter
  • Reduzierung der LWR beim Einstallen im Winter
  • Zur Frischluftzufuhr, wenn die Ventilatorposition in einer Außenwand nicht möglich ist
  • Einsatz bei Gleichdrucksystem mit und ohne Wärmerückgewinnung”

Individuelle Farbauswahl

aktuell in Entwicklung

  • Zur Unterstützung des Luftaustausches bei geschlossenen Räumen
  • Synchrone Steuerung der Zu- und Abluftmenge (Luftaustausch)
  • Ventilatoren mit AC- und EC-Technologie
  • Unterstützung bei zu geringen Abluftflächen
  • Einsatz bei Gleichdrucksystem mit und ohne Wärmerückgewinnung
  • Zur gleichmäßigen Luftabsaugung in geschlossenen Gebäuden
  • An den Temperaturverlauf angepasste Steuerung der Luftwechselrate
  • Vollklimasteuerung in Kombination mit technologischer Option (Wärmetauscher)
  • Automatische Abschaltung bei extremer Kälte

Referenzprojekte

FAQ

Der Ventilator sitzt im Normalfall am Anfang eines Belüftungs- oder Kühlungsschlauchs. Sollte die Frischluftansaugung ohne zusätzlichen Luftzufuhrkanal direkt in der Außenwand möglich sein, so sitzt der Ventilator auch direkt in der Außenwand. In den meisten Fällen ist diese Anordnung realisierbar. Sollte ein zusätzlicher Luftzufuhrkanal benötigt werden (beispielsweise bei Luftansaugung über einer Zwischendecke), so sitzt der Ventilator am Ende dieses Kanals und somit wiederum am Anfang eines Belüftungs- oder Kühlungsschlauchs. In Spezialfällen sind auch andere Ventilatoranordnungen möglich.

Dies ist jeweils abhängig von der Größe der zu belüftenden/kühlenden Tiere. Solange Ihre Tiere keinen direkten Kontakt zum Schlauchbelüftungssystem aufnehmen können (z.B. hineinbeißen), kann dieses ohne Bedenken installiert werden. Sollte ein direkter Kontakt aufgrund der Größe der Tiere nicht vermieden werden können, so kann das System auch durch einfache Maßnahmen gegen Beschädigung versichert werden (z.B. Schutzgitter).

Unbedingt. Schon ein kleiner Fehler in der Ausmessung oder Berechnung kann zu einer erheblichen Beeinträchtigung der korrekten Funktionsweise des Systems und im schlimmsten Fall zu negativen Auswirkungen auf die Tiergesundheit führen.

Wir legen großen Wert darauf, ständig auf neueste Ventilator-Technologie zu setzen. Aus diesem Grund verwenden wir immer Ventilatoren mit vergleichsweise geringer Geräuschentwicklung. Sollten Sie spezielle Anforderungen an die Lautstärke der Ventilatoren haben, so haben wir die Möglichkeit, für Sie ein „extra-leises System“ zu entwerfen. Genaue technische Angaben erhalten Sie gerne von unseren TechnikerInnen.

Anders als bei anderen Anbietern sind unsere Schläuche aus luftundurchlässigem Material. Dafür setzen wir aber viele kleine, exakt berechnete Löcher selbst in den Schlauch und können so den Luftaustritt besser kontrollieren. Dadurch wird Kondenswasser vorgebeugt. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass sich doch eine kleine Menge Kondenswasser um den Schlauch bildet, was aber meistens für die Tiere unbedenklich ist.

Auf das Gewebe unserer Schläuche gilt eine generelle Herstellergarantie von 10 Jahren. Diese können wir aufgrund des Einsatzes in einem Risikogebiet (= Stall) nicht in voller Gänze an Sie weiterreichen, da der Ursprung von etwaigen Rissen meist in mechanischer Beschädigung durch Mensch, Tier oder Maschine liegt. Im Einzelfall sind wir jedoch stets bestrebt, Ihnen kostenlose Reparatur- oder kostengünstige Austauschmöglichkeiten anzubieten. Auf sämtliche technische Komponenten (Ventilatoren, Steuergeräte, etc.) gilt die gewöhnliche Hersteller-Gewährleistung von 1 bzw. 2 Jahren (je nach Hersteller).

Das Schlauchbelüftungsystem wird gewöhnlich vom Kunden selbst eingebaut. Ein individuelles Datenblatt sowie eine Einbauanleitung geben genau vor, wie und wo das System zu montieren ist. Die Montage nimmt erfahrungsgemäß etwa einen halben Tag pro Schlauch in Anspruch. In vielen Fällen wird die Montage des Schlauchbelüftungsystems auch über Ihren betreuenden Händler angeboten.

Nach Klärung des genauen Leistungsumfangs kann mit einer Lieferzeit von sechs Wochen gerechnet werden. Achtung: Erweiterungsmodule können unter Umständen
längere Lieferzeiten haben. Wir bemühen uns um raschest mögliche Abwicklung.

Da jedes System völlig individuell an den jeweiligen Stall angepasst wird und ein Großteil der Kosten im Berechnungsaufwand liegt, gibt es für unsere Schlauchbelüftungssysteme keine Fixpreise. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ja, aber nur in genauer Abstimmung mit unseren Technikern. Bislang war noch in keinem Fall eine Kombination mit Sprinklern nötig, da der von unseren vet.smart.tubes erzeugte Kühlungseffekt völlig ausreichend ist, um Hitzestress vorzubeugen.

Wir empfehlen, den Schlauch mindestens 1x im Jahr zu reinigen. Das kann ganz einfach mit einem Hochdruckreiniger erfolgen. Auf diese Weise muss der Schlauch nicht abmontiert werden. Alternativ können Sie Ihren Schlauch auch abmontieren und in einer Wanne reinigen.

Der Hauptkostenanteil liegt in der Berechnung der Schlauchbelüftungssysteme, welche über eine aufwendige 3D-Simulation der Luftströmungen im Stall erfolgt. Diese hochpräzise Berechnung ermöglicht es uns, unsere Systeme völlig individuell an den jeweiligen Stall und die jeweiligen Bedürfnisse der Tiere anzupassen.

Leichter Winddruck (Luftgeschwindigkeiten < 1 m/s) ist unbedenklich und kann vom Schlauchbelüftungssystem egalisiert werden. Bei höherem Winddruck ist eine Versicherung der Abluftflächen (z.B. mittels Windschutznetze) erforderlich.

vet.smart.tubes steht für höchste Präzision. Bei einem ums Eck gehenden Schlauch wird aufgrund entstehender Turbulenzen nicht die von uns gewünschte Präzision erreicht. Darum bevorzugen wir es, bei Bedarf mit mehreren Schläuchen oder mit Luftzufuhrkanälen zu arbeiten.

In einer Vorlaufzeit von über einem Jahr wurde genau dieser Aspekt ausgiebig und umfassend getestet. Mittlerweile liegen uns zahlreiche Nachweise der Übereinstimmung unserer Simulationen mit den in der Praxis zu beobachtenden Luftströmungen vor. Kontaktieren Sie uns gerne für die Übermittlung eines entsprechenden technischen Nachweises.

Konkret können wir festhalten, dass seit Beginn unserer Arbeiten mit dem Schlauchbelüftungssystem Anfang 2013 kein einziger Schlauch aufgrund einer Materialschwäche ausgetauscht werden musste. Laut Hersteller beträgt die Lebensdauer des Gewebes bei moderater UV-Belastung 10 Jahre. Wir gehen davon aus, dass diese Lebensdauer auch in Form des Schlauchs und beim Einsatz im Stall erreicht werden kann.

Zu jeder Lieferung erhalten Sie ein Beiblatt mit Richtlinien zum erfolgreichen Einsatz des Schlauchbelüftungsystems sowie ein individuelles Datenblatt und eine Einbauanleitung. Bitte überprüfen Sie, ob alle in diesen Dokumenten enthaltenen Angaben befolgt wurden. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte Ihren vet.smart.tubes Ansprechpartner. Wir finden für jedes Problem eine Lösung.

Dies ist in jedem individuellen Fall zu prüfen. Durch hohen Winddruck kann bei größeren ungeschützten Abluftöffnungen kalte Luft trotz Gegendrucks des Schlauchbelüftungssystems unkontrolliert einströmen. In diesen speziellen Fällen ist eine Versicherung der Abluftflächen (z.B. mittels Windschutznetzen) erforderlich. Unsere TechnikerInnen beraten Sie hier gerne.

Grundsätzlich nicht, da die Luftströmung von anderen Ventilatoren in unsere Berechnung miteinbezogen werden kann. Sollten die im Stall bereits vorhandenen Ventilatoren durch Ihr neues Schlauchbelüftungssystem nicht mehr benötigt werden, so empfehlen wir, diese abzuschalten, da sonst unnötige Energiekosten entstehen. In speziellen Fällen können bestehende Ventilatoren auch zu Abluftventilatoren umfunktioniert werden.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Sie haben Fragen, wünschen einen Rückruf oder einen persönlichen Termin?
Schreiben Sie uns! Wir stehen jederzeit zur Verfügung.












Dank diesem Kühlungssystem können wir großen Hitzestress bei den Kühen vermeiden. Auch bei enormer Hitze fressen die Kühe gerne. Während des Melkens genießen wir alle die frische Luft ohne Zug auf den Melker. Gleichzeitig werden durch die gezielte Luftströmung die Fliegen rund um die Kühe ferngehalten und das Melken ist dadurch für alle entspannter. Wir sind überzeugt, dass es für unsere Tiere das Beste ist.
Anita und Christian Viertlmayer
Betriebsleitung
Uns und den Kälbern ist es jetzt egal, wie das Wetter ist.
Johann Schwimmer
Betriebsleitung
 Super Luftqualität! Gut, dass wir die Planung so umgesetzt haben!
Max Kruse
Betriebsleitung
Wir sind vom vet.smart.mobarn begeistert, weil wir damit sehr flexibel sind. Wenn auf einem Standort zu viel Durchfall (Keimbelastung) ist, können wir den Standort wechseln, ohne viel umzubauen. Ein großer Vorteil ist auch die geregelte Luftzufuhr, da dadurch in den Einzelboxen der extremen Hitze im Sommer entgegengewirkt wird.
Herr Ebner
Betriebsleitung
Wenn man das Ergebnis sieht, wenn man das ganze Jahr gesunde Kälber hat, ist das nicht viel Geld. Die Kälber bei uns im Stall sind jetzt topfit, von dem her braucht man keine 100.000 € für einen neuen Kälberstall ausgeben.
Stefan Hurler
Betriebsleitung
Wir merken, dass die Kälber gesünder sind. Wenn man 60 Kälber pro Jahr mästet und jedes Kalb nur eine oder zwei Wochen früher schlachtreif ist, lohnt sich das sicher. Und dazu spart man noch Tierarztkosten und man hat noch etwas für das Tierwohl gemacht.
Robert Pelican
Betriebsleitung
Der Effekt kam von einem Tag auf den anderen. Mein Vater sagte zu mir: „Das ist die beste Investition, die du machen konntest!
Felix Zäch
Betriebsleitung
Unsere Anforderung war, dass wir die Luft gleichmäßig in den Stall transportieren und dort gleichmäßig verteilen. Und das funktioniert mit diesen Tubes perfekt.
Hannes Oberascher
Betriebsleitung